Dreifacher Spitzenknoten

Es ist fast Abschlussballsaison! Das bedeutet, dass es an der Zeit ist, über das perfekte Kleid und natürlich über die perfekte Frisur nachzudenken. Die #CGHTripleTopKnot ist eine süße halbe Hochsteckfrisur mit drei Brötchen, die zu einem Irokesenschnitt geflusht sind. Es macht Spaß, girly und auch ein bisschen nervös! Dieser Look ist perfekt für alle mit mittleren bis langen Haaren und ist eine großartige Frisur für das Abendessen, die Schule oder sogar für die Arbeit.

Dreifacher Spitzenknoten | Süße Mädchen Frisuren

Um Ihre eigenen Foto-Nachbildungen dieses Stils zu sehen, die in unserer CGH-App enthalten sind, können Sie Ihre Fotos auf IG mit folgenden Tags versehen : #CGHTripleTopKnot

Dreifacher Spitzenknoten | Süße Mädchen Frisuren

Benötigte Gegenstände: Bürste, Kamm mit Kamm, 3 kleine Haargummis, 10-15 Haarnadeln, Haarspray oder Sprühwachs (falls gewünscht).

Zeitbedarf: 10 Minuten oder weniger

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Für das vollständige Tutorial klicken Sie hier:

Schritt für Schritt Anweisungen:

  1. Beginne damit, deine Haare von der Ecke jeder Augenbraue bis zur Ecke deines Kopfes zu teilen.
  2. Legen Sie die untere Hälfte Ihres Haares in einen Pferdeschwanz.
  3. Für das erste Brötchen nehmen Sie ein Drittel der Haare im oberen Teil und wickeln Sie es in ein Brötchen.
  4. Nehmen Sie ein paar Bobby Pins, um das Brötchen in Position zu halten. TIPP: Achten Sie darauf, dass die Stifte schön und fest sitzen, damit das Brötchen nicht herausfällt.
  5. Dann faule das Brötchen mit deinen Fingern, um es ein wenig unordentlich und voll zu machen,
  6. Für das zweite Brötchen nehmen Sie die Haarpartie direkt unter dem ersten Brötchen und wiederholen Sie die Schritte 3-5.
  7. Mit dem letzten Teil der Haare, stecken Sie es hinter dem zweiten Brötchen in Richtung der Krone des Kopfes und wiederholen Sie die Schritte 3-5.
  8. Zu guter Letzt, lassen Sie Ihr Haar vom unteren Pferdeschwanz herunter.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*